Jesssii on the Blogs

Fasten und Heilfasten - Mein erstes Mal
 

Letztes Feedback

Meta





 

Zucker...

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich merke grad am eigenen Leib, was Zucker dem Darm antut. Ich habe gestern geschwankt zwischen Schokolade kaufen und einem Süßen Mittagessen statt einem herzhaften. Ich hab mich dann für das Süße Mittagessen entschieden und mich in zwei Supermärkten gegen die Schokolade entschieden.

Das zweite Mal bin ich nur wegen der Schokolade reingegangen. Hab die Eier, die wir auch noch brauchten, geschnappt, bin zum Süßwarenregal getigert. Stand da vor meiner Lieblingsschokolade. Stellte fest, die haben auch neue Pralinen im Sortiment. Mein Blick schweifte über die Weihnachts-Baumstämme, die ich so liebe. Und dann stellte ich mir ihren Geschmack im Mund vor. Süß, sehr süß. Widerlich süß! *bah* Und dann spürte ich, wie der Baumstamm schwer in meinem Magen liegen würde, und mir verging gänzlich der Appetit.

Ich bezahlte rasch die Eier und ging nach Hause.

Zu Hause machte ich mir Milchnudeln. Vollkornnudeln in Vanillepudding. War auch sehr lecker, musste feststellen, dass das mit Vollkornnudeln wesentlich besser schmeckt als mit weißen Nudeln. Kalorien waren auch im Rahmen.

Und dann abends, das blanke Entsetzen: Hunger!! Ich hatte Hunger, wie schon lange nicht mehr. Ich hatte Zucker gegessen, was ja bekanntlich den Blutzuckerspiegel in die Höhe treibt, und das Absinken erzeugte bei mir nun unüberhörbar Hunger!!

Rasch rechnete ich aus, wieviele Kalorien ich denn eigentlich noch darf, um nicht über meinen Grundbedarf zu kommen: 250. Toll... letztendlich hat es aber gereicht, um satt zu werden. Mit einem schönen gemischten Salat, einer Scheibe Knäckebrot mit Käse und einem Kohlrabi. Mehr als genug.

Gestern Abend hatte ich dann Magenschmerzen. Keine Ahnung, ob das wieder vom Salat war, den ich ein paar Tage habe ausfallen lassen, oder von dem schweren Vanillepudding. Ich denke ja, es liegt am Salat. Bernd meint, es sei der Pudding ^^ naja..

Heute morgen stehe ich nun mit Hunger auf. Ich sitze hier, schreibe diese Zeilen. Die letzten zwei Wochen hatte ich immer erst gegen 13 Uhr Hunger. Und nun nagt dieses Gefühl an meiner Magenwand.

Scheiß Zucker!

Ich geh jetzt in die Küche und mache Vollkornbrötchen... und freu mich drauf!

Abschließend noch ein Bild von unserem Sonnenuntergang gestern. Herrlich, oder?


 Eure Jesssii

16.10.09 11:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen